Vorbereitung der Karosse

Eine Oldtimerlackierung ist nichts Alltägliches für unsere Lackierer. Die große Herausforderung liegt darin, den Oldtimer so original wie möglich zu erhalten.

Die Vorbereitung der Karosse ist das Wichtigste bei der Aufarbeitung eines Oldtimers.

Um fachgerecht die Flächen zu bearbeiten, müssen alle alten Lackreste und Korrosionsrückstände entfernt werden.

Finetuning der Karosse

Fachgerechtes Spachteln des Wagens erfordert besondere Kenntnisse und handwerkliches Geschick.

Anbauteile wie Kühlergrill und Scheinwerfer müssen oft eingepasst und Spaltmaße korrigiert werden. Wir sprechen vom Feintuning der Karosse.

Grundierung und Füller

Nach den Spachtelarbeiten wird im nächsten Schritt eine Grundierung und ein Füller aufgetragen.

Auf diese Art können kleinere Unebenheiten beseitigt werden.

Decklackierung

Die Decklackierung ist die Schicht im Lackaufbau, die dem Betrachter ins Auge fällt - sie gibt Farbe und Glanz. Sie kann ein Einschichtsystem (Unilacke) oder ein Zweischichtsystem (Basislack / Klarlack) sein.

Zur Erzielung des richtigen Farbtons kann eine Decklackierung außerdem aus mehreren farbtongebenden Schichten bestehen. Neben ihren optischen Eigenschaften dient diese Schicht auch dem Schutz gegenüber äußeren Einflüssen wie Witterung, Umwelt und Kratzern.